Springe direkt zu Inhalt

Unsere Services für Herausgebende

BerlinUP Journals unterstützt Sie bei der Herausgabe einer wissenschaftlichen Open-Access-Zeitschrift. Dieses Angebot ist für Angehörige der Berlin University Alliance kostenfrei. Unsere wissenschaftsgeleiteten Publikationdienstleistungen bieten Ihnen somit eine Möglichkeit neue Publikationsorte zu schaffen, die sich an den Standards einer Offenen Wissenschaft orientieren. Durch unsere institutionelle Finanzierung erheben unsere Zeitschriften keine Publikationsgebühren (Article Processing Charges) von den Beiträger*innen. Darüber hinaus wird Herausgebenden existierender Zeitschriften der Wechsel in ein Open-Access-Publikationsmodell ermöglicht.

Unsere Zeitschriften basieren auf der Publikationssoftware Open Journal Systems (OJS). Diese dient sowohl den redaktionellen Workflows (Backend) als auch zur webbasierten Darstellung der Inhalte Ihrer Zeitschrift für Lesende (Frontend). Zu den redaktionellen Workflows zählen umfassende Verfahren zur Einreichung, Begutachtung, Produktion und Veröffentlichung mit einem Rollen- und Rechtemanagement sowie mit integrierten Kommunikationkanälen zwischen Redaktion, Autor*innen und Gutachter*innen.

Sie erhalten von uns eine einsatzbereite Grundeinrichtung Ihres BerlinUP Journals, die eine individuelle Konfiguration ermöglicht. Wir übernehmen das Hosting und den Software-Support für Sie, sorgen für eine hohe Sichtbarkeit Ihrer Zeitschrift und unterstützen Sie bei der Langzeitarchivierung Ihrer Veröffentlichungen. Bei sämtlichen Schritten stehen wir Ihnen beratend zur Seite und bieten Ihnen gern auch Schulungen und Workshops an.

Modellzeitschrift BerlinUP Webseite

Die Modellzeitschrift BerlinUP bietet einen Einblick in den Aufbau, die Funktionalitäten und die Gestaltungsmöglichkeiten von BerlinUP Journals, der Zeitschriftensparte von Berlin Universities Publishing. Um Ihnen einen Eindruck aus Perspektive potenzieller Leser*innen und Autor*innen zu geben, sind die Inhalte der Webseite und der Ausgaben mit Platzhaltern versehen, die zum Teil ihre eigene Funktion erklären bzw. veranschaulichen. Die BerlinUP Modellzeitschrift basiert auf der Software Open Journal Systems und repräsentiert zugleich das Standardangebot von BerlinUP Journals. Bei der Einrichtung und individuellen Anpassung Ihrer Zeitschrift beraten und unterstützen wir Sie gern.

Links zum Thema

Für die Umsetzung von BerlinUP Journals verwenden wir die Publikationssoftware Open Journal Systems (OJS). Diese wurde vom nordamerikanischen Public Knowledge Project (PKP) entwickelt und ist die weltweit bekannteste Open-Source-Softwarelösung zur Verwaltung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Zeitschriften. Unsere BerlinUP Journals basieren auf der OJS-Version 3.3 und werden regelmäßig aktualisiert.

Links zum Thema

Wir ermitteln mit Ihnen zusammen die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Zeitschrift und stellen Ihnen die Publikationssoftware Open Journal Systems als browserbasierte Anwendung entsprechend nutzungsfertig zur Verfügung. Die Publikationssoftware dient sowohl den redaktionellen Workflows (Backend) als auch zur webbasierten Darstellung der Inhalte Ihrer Zeitschrift für Lesende (Frontend). Im Anschluss unterstützen wir Sie bei allen technischen Fragen. Unsere Services für Sie:

  • Beratungsgespräch
  • Grundeinrichtung der Publikationssoftware Open Journal Systems
  • Einrichtung Ihrer Zeitschriften-Webseite unter einer eigenen Webadresse
  • Konfiguration zusätzlicher Funktionalitäten über Plugins
  • Festlegung von Nutzungsrollen
  • Betrieb und Wartung der Software
  • Versions-Updates und Patches
  • Software-Support

Um Ihr BerlinUP Journal für das wissenschaftliche Fachpublikum sowie für Bibliotheken sichtbarer zu machen, unterstützen wir Sie dabei, Ihre Zeitschrift in folgende einschlägige Zeitschriftendatenbanken im deutschsprachigen und internationalen Raum zu integrieren:

  • Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
  • Directory of Open Access Journals (DOAJ)

Darüber hinaus erhöhen wir die Sichtbarkeit Ihrer veröffentlichten Zeitschriftenbeiträge in einschlägigen Suchmaschinen (z.B. GoogleScholar) sowie weiteren Nachweisinstrumenten durch unsere standardisierten Metadaten und Schnittstellen zu deren Austausch.

Um eine eindeutige Zuordnung, verlässliche Auffindbarkeit und dauerhafte Verfügbarkeit Ihrer Zeitschriftenbeiträge zu gewährleisten, unterstützen wir Sie bei der Vergabe von persistenten Identifikatoren und der Vorbereitung zur Langzeitarchivierung:

  • Beratung zur Vergabe einer International Standard Serial Number (ISSN) für Ihre Zeitschrift
  • Konfiguration der automatischen Vergabe von Digital Object Identifiers (DOI) für Ihre Zeitschriftenausgaben bzw. -beiträge
  • Option einer Verknüpfung mit Open Reseacher and Contributor IDs (ORCID) für die Beiträger*innen Ihrer Zeitschrift
  • Unterstützung bei der Vorbereitung zur Langzeitarchivierung über die Deutsche Nationalbibliothek im Rahmen der Ablieferungspflicht

Als Zeitschriftensparte des Open-Access-Verlages BerlinUP - Berlin Universities Publishing fühlen wir uns den Standards einer Offenen Wissenschaft verpflichtet. Sämtliche Zeitschriften bei BerlinUP Journals publizieren nach folgenden Kriterien des Open Access:

  • sofortiger und dauerhaft freier Zugang zu Veröffentlichungen
  • transparente Angabe einer offenen Creative-Commons-Lizenz (unser empfohlener Standard: CC BY)
  • Beiträger*innen behalten die Nutzungsrechte an ihren Werken
  • keine Erhebung von Publikationsgebühren bzw. Article Processing Charges (APC) für Beiträger*innen

Wir beraten Sie gern zur Auswahl und Angabe von Lizenzen, zur Einhaltung der Vorgaben von Förderinstitutionen und anderen Einrichtungen sowie zu allgemeinen Fragen rund um das Open-Access-Publizieren.

Links zum Thema

Um die Redaktion Ihrer Zeitschrift mit den Workflows der Publikationssoftware Open Journal Systems vertraut zu machen, bieten wir Schulungen und Workshops zu folgenden Themen an:

  • Zeitschriftenverwaltung und Konfigurationsmöglichkeiten
  • Benutzer*nnen- und Rollenverwaltung
  • Publikationsprozess: Einreichung, Begutachtung, redaktionelle Bearbeitung, Veröffentlichung
  • Sichtbarkeit und Verbreitung von Zeitschriften
  • Erweiterte Funktionen durch Plugins
  • OJS-Community: Dokumentation, Anleitungen, Forum, Support

Weitere Schulungsthemen können bei Bedarf auch individuell mit Ihrer Redaktion abgestimmt werden. Langfristig stehen wir unseren Zeitschriftenredaktionen unterstützend und beratend zur Seite.

BerlinUP - Berlin Universities Publishing basiert auf einer institutionellen Finanzierung getragen von den Einrichtungen der Berlin University Alliance (BUA). Unsere Services von BerlinUP Journals stehen Ihnen daher als BUA-Angehörige kostenlos zur Verfügung.

Darüber hinaus führen Sie folgende Leistungen in Eigenverantwortung aus:

  • Beantragung einer ISSN
  • Anpassung des Designs und Gestaltung eines Logos Ihrer Zeitschrift
  • Gestaltung eines individuellen Designs und Logos Ihrer Zeitschrift
  • Durchführung des Begutachtungsprozesses
  • Satz, Lektorat und Korrektorat
  • Layout und Formatierung von Publikationen (z.B. PDF)

Gerne beraten wir Sie zu diesen Aufgabenfeldern.

Kontakt

Bei Interesse an unseren Services zu BerlinUP Journals kontaktieren Sie uns gern unter: journals@berlin-universities-publishing.de