Springe direkt zu Inhalt

Hybride Zeitschriften

Sogenannte hybride Zeitschriften sind Subskriptionszeitschriften, die ihren Autor*innen anbieten, einzelne Artikel gegen Zahlung einer Open-Access-Publikationsgebühr (APC) "freizukaufen", d. h. sofort im Open Access zu veröffentlichen. Dabei besteht die Gefahr des Double Dippings, d. h. der Doppelzahlung von Subskriptions- und Publikationsgebühren an Verlage.