Springe direkt zu Inhalt

Publikationsgebühren

Publikationsgebühren werden von Verlagen für die Veröffentlichung einer Publi­kation erhoben. Einige Verlage erheben beispielsweise Gebühren für Farbabbil­dungen (colour charges) oder die Anzahl der Seiten einer zu publizierenden Ver­öffentlichung (page charges). Im Open-Access-Kontext stellen Publikationsge­bühren ein mögliches Geschäftsmodell zur Finanzierung der Publikation dar. Da Open-Access-Publikationen für Leser*innen entgeltfrei genutzt werden können, zahlen hier also nicht die Leser*innen sondern die Publizierenden für die Ver­öffentlichung. Für die Publikation eines Artikels in einer wissenschaftlichen Zeitschrift fallen sogenannte Article Processing Charges (APC) an, für die Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Buchpublikation Book Processing Charges (BPC).