Springe direkt zu Inhalt

Open Access

Die Publikationen des BerlinUP Books sind im Open Access weltweit öffentlich zugänglich – ohne rechtliche, technische oder finanzielle Barrieren und ohne Embargos, die eine Nachnutzung durch Dritte einschränken.

BerlinUP Books unterstützt offene Wissenschaft als ein Menschenrecht (vgl. Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs).

Die FAIR-Prinzipien (Findability, Accessibility, Interoperability, Reuse) sind Grundlage für das Handeln von BerlinUP Books. 

Die primäre Publikationsform ist die Open-Access-Online-Veröffentlichung in unterschiedlichen digitalen Formaten.

Links zum Thema:

OA-Policies

BerlinUP Books versteht sich als aktiver Teil der Open-Access-Community. Der Verlag handelt auf der Grundlage der Open-Access-Policies der BUA-Partnerinnen. Seine Dienstleistungen sind ein Beitrag zur Umsetzung der Open-Access-Strategie für Berlin und der internationalen Berliner Erklärung (2013).

Links zum Thema:

Rechte

Als Urheber*innen räumen Sie dem Verlag einfache, nicht ausschließliche Nutzungsrechte ein.

Die empfohlene Lizenz ist die Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0. 

Die Metadaten der Publikationen werden unter CC Zero (CC0) verbreitet.

Links zum Thema: