Springe direkt zu Inhalt

NC – keine kommerzielle Nutzung (Non Commercial)

Bedeutung: Das Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Auswirkung und Problematik: Der Ausschluss von kommerzieller Nutzung wird in der Wissenschaft auf den ersten Blick gerne bevorzugt. Was eine kommerzielle Nutzung ist, wird dabei jedoch oft missverstanden, und folglich auch, wie umfangreich dieser Nutzungsauschluss wirkt. Denn Nutzungen gelten dann als kommerziell, wenn sie vorrangig auf eine Vergütung oder auf einen geldwerten Vorteil ausgerichtet sind (kommerziell ist also nicht gleichzusetzen mit der Erwirtschaftung von Profiten). Und kommerzielle Nutzungen sind sowohl in der Wissenschaft als auch allgemein im Bildungsbereich durchaus üblich: Wissenschaftliches Publizieren und wissenschaftliche Veranstaltungen können häufig als kommerziell angesehen werden; private, nicht-staatliche Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen agieren kommerziell; im Bildungsbereich agieren gemeinnützige Organisationen, Vereine, mittelständige Unternehmen, Freiberufler:innen, Selbstständige und andere Akteure eindeutig in einem kommerziellen Bereich. Alle diese Bereiche und Akteure wären von der Nutzung von Werken, die mit den kommerzielle Nutzungen verbietenden Lizenzen versehen sind, grundsätzlich ausgeschlossen. Zudem führt die grundsätzliche Unklarheit und Rechtsunsicherheit bei der Auslegung von kommerzieller und nichtkommerzieller Nutzung dazu, dass auch Nutzungen quasi sicherheitshalber unterlassen werden, weil der nichtkommerzielle Zweck zu uneindeutig, nicht sicheroder die Expertise für eine entsprechende Einschätzung nicht vorhanden ist.

Links zum Thema: