Springe direkt zu Inhalt
Creative-Commons-Lizenzen Entscheidungsmatrix-_klein

Creative-Commons-Lizenzen Entscheidungsmatrix-_klein

Die Namensnennung (BY), also die Bedingung angemessener Urheber- und Rechteangaben, ist obligatorischer Baustein aller Lizenzen. Daher ist die Lizenz CC BY die einfachste Lizenz und quasi der Ausgangspunkt. Reicht Ihnen diese Bedingung aus und Sie möchten von vornherein keine weiteren Nutzungseinschränkungen – für Open Access ist dies empfohlen –, dann wählen Sie die Lizenz CC BY. Anderenfalls prüfen Sie gezielt, welche Nutzungen Sie entsprechend der Lizenzen erlauben oder einschränken wollen. Möchten Sie Nutzungen einschränken, sollten Sie aber genau hinschauen und wissen, was dies bedeutet und welche Auswirkungen dies hat …